Tatort "Kunstfehler"

Zwar stammt der Tatort "Kunstfehler" aus dem Jahr 2006, doch das Thema bleibt brisant. Und der Rückblick in die Zeit, als die Kommissare Till Ritter und Felix Stark (Dominic Raacke & Boris Aljinovic) jünger waren, dürfte nicht nur Nostalgiker erfreuen. Denn seit Aljinovic die Serie verlassen hat, wird das Tatort-Dreamteam Ritter und Stark nie wieder gemeinsam ermitteln.

Der Berliner Tatort beleuchtete häufig gesellschaftliche Probleme wie Tierversuche oder Medikamentenskandale. Dennoch kam der Humor nie zu kurz. "Immer noch der Metzger?" fragt Kommissar Ritter seine Ex-Freundin, als er den Ehering an Christina Lehndorffs (Katja Flint) Finger sieht. Kurz darauf wird die Ehefrau eines Unfallchirurgen ermordet. Ob ihr Mann Matthias (Helmut Zierl) sie und den Hund umgebracht hat, soll erst im Youtube-Video verraten werden.