The Sixth Sense

Im Film "The Sixth Sense" spielt Bruce Willis den Psychologen Dr. Malcolm Crowe, der den 8 Jahre alten Cole (Haley Joel Osment) behandelt. Dieser behauptet, Geister zu sehen, was ihm natürlich niemand glaubt - einschließlich Dr. Malcolm Crowe. Der Kinobesucher allerdings weiß es besser. Ein eher nebenher laufender Handlungsfaden nimmt sich der mehr schlecht als recht laufenden Beziehung des Psychologen zu seiner Frau an. Erst zum Ende des Films offenbart sich das Geheimnis des Films: Dr. Malcolm Crowe ist selbst einer der Toten und es wird ihm nun bewusst. Der Kinozuschauer ist völlig überrascht, denn der Film nimmt damit eine Wende, die nicht im geringsten zu erahnen war. Erst wer sich den Film zum zweiten Mal ansieht, erkennt in den Gesprächen zwischen dem Psychologen und seiner Frau plötzlich, dass Dr. Crowe einen Monolog führt und nicht von seiner Frau beachtet wird.

"The Sixth Sense" gehört zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten und bekam viele Auszeichnungen. Es war der erste Film, mit dem Bruce Willis dem Image des knallharten Actionhelden zu entkommen versuchte.